Montag, 29. November 2010

weihnachtliches ...

ein paar weihnachtliche inspirationen aus unserem zuhause:

 
 
 
 
 
 

bei dem adventskalender wird jedes jahr unter den kindern festgelegt, wer an den geraden und wer an den ungeraden tagen die päckchen auspacken darf, somit gestaltet sich auch die "befüllung" etwas leichter und individueller. natürlich darf auch das ich-wünsche-mir-album nicht fehlen, in dem sich schon immer mehr größere und kleinere wünsche ansammeln.

lg und einen guten start in die woche wünscht
Silke

Kommentare:

  1. Der Kalender ist ja schön - leider machen meine Kinder da nicht mit, da besteht jeder auf seinen eigenen Kalender!
    Vielen Dank für den Award
    LG
    Carola

    AntwortenLöschen
  2. wow sieht das alles wieder wunderschön aus. das ist eine super-idee, zumal ich gerade auf den letzten drücker noch unseren adventskalender fertig machen muss... :-) glg claudia

    AntwortenLöschen
  3. oh, was für ein schöner und stilvoller adventskalender! der würde sich bei uns auch gut machen.
    habe deinen blog gerade erst entdeckt und finde ihn ganz großartig. du musst jetzt öfter mal mit meinem besuch rechnen. ;-)
    lg, miriam

    AntwortenLöschen
  4. Ach, der ist ja wunderschön! Die Idee mit dem Teilen finde ich super. Wir haben uns für nur einen entschieden, den der Sonnenschein aber allein auspacken darf. Sein Schwesterchen wird ja erst 15 Monate alt. Da können wir sicher noch eine Änderung im kommenden Jahr herbeiführen. Bei uns hat die Oma Säckchen genäht und einen Wandbehang bestickt...

    Liebe Grüße, ines

    AntwortenLöschen
  5. @ines
    tja, solche gestickten adventssäckchen von oma haben wir auch, aber die werden für so teenies langsam ziemlich uncool :-( vielleicht muss ich den nächstes jahr mal für mich befüllen, einfach so !?!

    AntwortenLöschen
  6. Ihr habt eine wunderschöne Deko zu Hause.
    Traumhaft ........ und der Kalender, einfach genial!

    VG,
    Birgit

    AntwortenLöschen