Donnerstag, 2. Dezember 2010

heidesand ...

schneller als geplant fertig:

 

die musste ich einfach fotografieren - der zucker glitzerte richtig in der sonne!

für jemanden der das rezept gerne ausprobieren möchte:

Teig:
250 g weiche Butter
80 g Zucker
50 g Puderzucker
1 P Vanillezucker
125 g geschälte und gemahlene Mandeln
400 g Mehl

zum Wälzen:
3 EL Zucker
1 P Vanillezucker

Fett schaumig schlagen, Zucker einrieseln lassen, Puderzucker dazusieben, Vanillezucker dazufügen, Masse weiterschlagen bis die Masse ganz cremig  und hell ist. dann gemahlene Mandeln dazu. Zum Schluß Mehl hinzufügen (Teig ist relativ krümelig, sollte sich aber noch gut formen lassen)
die Plätzchen direkt nach dem Backen mit der Oberseite in dem Zucker/Vanillezucker-Gemisch wälzen und dann auskühlen lassen.

Fertig!

Backofen 150 Grad, Backzeit ca. 20 Minuten pro Blech

viel spass beim nachbacken wünscht


Silke

Kommentare:

  1. mmmhh lecker - ich bin ja nicht so die süße, aber bei weihnachtsgebäck werd ich dann doch schwach :-)

    lg alexandra

    AntwortenLöschen
  2. oh sehen die lecker aus!!! und das, wo ich gerade umzugsbedingt keinen backofen in der küche habe. das ist ja folter! :-) glg claudia

    AntwortenLöschen
  3. Wann hast du denn die gemacht? Deine Eltern waren doch heute da haben die noch was übriggelassen?
    LG
    Carola

    AntwortenLöschen
  4. Hmmmmmm,
    so jetzt krieg ich Hunger .....

    Lieben Gruß
    von Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön und bestimmt gaaaaaanz lecker! Vielen Dank fürs hungrig machen. Werde jetzt unsere Schokoladenschublade plündern und dann langsam den kleinen Schneehasen bei Opa abholen. Muss die Schnee-Motte nur noch draußentauglich machen. Ohje...

    Danke für deine lieben Worte. Freue mich wie immer. Liebe Grüße, ines

    AntwortenLöschen