Sonntag, 23. Januar 2011

wimpel-rezept ...

man nehme:
- ein paar reste designerpapier nach wahl
- ein stanzer nach wahl (ich habe hier mein medaillon von ms verwendet)
- ein bisschen band
- klebstoff und
- einen auf kartengröße zugeschnittenen und gefalzten cardstock 
- wer möchte kann auch noch einen gruß/spruch/ oder sonstiges motiv stempeln

und dabei heraus kommt dieses kleine wimpelkärtchen:


geht wirklich super easy und ist ruckzuck gemacht. und ein geschenk sieht doch gleich ganz anders aus, wenn noch ein nettes kärtchen "anhängt" ist.

das kärtchen und natürlich die geschenküberbringer/gratulanten machen sich gleich auf den weg zum geburtstagskaffee; und tschüss ...

lg
Silke

Kommentare:

  1. Wie wunderschön - ultra-lift-verdächtig :-)

    AntwortenLöschen
  2. Super Rezept, und geht wahrscheinlich schnell.
    LG
    patzi

    AntwortenLöschen
  3. Genau sooooo eine Karte hätte ich bitte auch gerne zu meinem Geburtstag:-) ... - wie süß ist die denn???? Oh Silke, ich mag Deinen Stil echt gerne! So ganz meine Wellenlinie!
    LG
    Annika

    AntwortenLöschen