Mittwoch, 30. März 2011

nochmal rot/weiß ...

sind meine neuen karten. diesmal habe ich noch ein ganz spezielles papier mit verarbeitet. da ich dieses muster so aussagekräftig finde, habe ich auch auf schriftzüge oder stempel verzichtet und lasse die blumen für sich sprechen:






nun folgen noch zwei karten, die ich vor längerer zeit bei bella gesehen habe und die sich für das verarbeiten von kleinen reststückchen perfekt eignen:





und zu guter letzt ein kleiner sneak auf ein noch nicht fertiges projekt mit diesen tollen rot-weißen-karos:



für dieses projekt fehlt mir noch eine passende ringmechanik und etwas windradfolie. ihr müsst euch also noch  etwas in geduld üben.

wie ihr sicherlich unschwer erkennen könnt, hat sich das problem mit dem hochladen der bilder tatsächlich von ganz alleine geregelt. jetzt funktioniert wieder alles bestens :D

lg
Silke

Kommentare:

  1. Hallo,
    die Karten sehen super aus, mal was ganz anderes.
    Toll...!!!
    Besonders schön finde ich aus das "genähte" würde ich auch sooo gerne machen, aber dazu fehlt mir die Nähmaschine und vor allem der Platz dafür...LEIDER!!! Das sieht so klasse aus!!!
    Zum Glück hat sich ja dann das Problem wie bei mir von alleine gelöst.
    Bin schon auf Dein neues Projekt gespannt.
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Silke,
    der geschnittene Bogen sieht ja "krass" aus!
    Macht richtig was her und da würde en Schriftzug nur stören - da gebe ich dir recht!
    LG
    Carola

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Silke!

    Super schön! Gefällt mir alles gut und ich bin weiterhin gespannt auf deine neusten Sachen. Das "Scherenschnitt"-Papier ist ja Zucker!

    Danke fürs Zeigen. Liebe Grüße, ines

    AntwortenLöschen
  4. Wieder mal rundum gelungen Karten - sehr schön!
    LG * Bella

    AntwortenLöschen
  5. oh die schmetterlinge sehen wieder super aus. und das aufgenähte papier...herrlich. also ich glaube, das ist von allen meine lieblings-farbkombination! vlg claudia

    AntwortenLöschen