Dienstag, 9. Dezember 2014

9. dezember - feine struktur ...



kombiniert mit NEON ;))







erster ... oder besser gesagt zweiter ;)) versuch mit einer genialen strukturpaste

Golden Artist Color Fiber Paste


ich habe hier nicht mit einer schablone gearbeitet, sondern die paste durch ein grobes naturgewebe gerieben ... da sie von der konsistenz sehr leicht zu verstreichen ist ... ergibt das auf dem papier eine ganz feine Struktur ... leicht rauh und erhaben ...


nun will ich mich mal daran machen und ausprobieren, wie diese Paste einzufärben ist

schaut doch mal bei

  Gitti,   Corinna und   Elisabeth


vorbei ... sie haben weitere super tolle werke, tipps und infos für dich :)


glg
Silke






Kommentare:

  1. Ich bin hin und weg von der schönen Karte!<3
    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen
  2. Die Karte Silke, die Karte, die Karte ist so wunderbar rosa! Das gefällt mir !!!!

    AntwortenLöschen
  3. Das ist mal wieder so ein Schnappatmungs-Werk, liebe Silke, mir bleibt ja ohnehin beinahe täglich bei Deinen tollen Arbeiten kurz die Luft weg, aber die hier, mit Neon - unfassbar schön. Bei mir fließt ja nur Blut durch die Adern, bei Dir Kreativität. :-) Ich bin soooooo dolle verliebt in Deine Arbeiten, so geschmackvoll, nie überladen, immer feinsinnig und, ach, einfach wunderbar. Liebe Grüße aus dem hohen Norden sendet Dir Marion

    AntwortenLöschen
  4. Ein super schönes Kärtchen-wirkt sehr zart!
    LG
    Anett

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöne Karte, ihr alle macht uns Lust auf Strukturpaste....wir werden sehen, was das Christkind so bringt.
    Ganz liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  6. Was soll man / frau jetzt noch schreiben ???????????
    Ein Traum! GlG Elisabeth

    AntwortenLöschen
  7. Ein sehr effektvolles und schickes Kärtchen!

    Wie Du die Materialien immer kombinierst gefällt mir ausgesprochen gut

    GLG
    Bella

    AntwortenLöschen
  8. Wunder- wunderschön. So zart wie ein Frühlingshauch und doch weihnachtlich.Klasse!!
    LG Sita

    AntwortenLöschen
  9. eine ganz wundervolle Kombi.... das zarte Reh wirkt durch den hellen Neonton noch filigraner.
    Herrlich.
    Lg Heidi

    AntwortenLöschen