Donnerstag, 21. Oktober 2010

die ersten werke für ...

... die weihnachtszeit. ja, auch ich kann die zeichen nicht mehr übersehen: lebkuchen und dominosteine in den supermarktregalen und auf allen blogseiten: weihnachtsvorbereitungen, wohin man schaut ... also habe ich  mir eine hübsche sammelmappe für meine weihnachtskarten gemacht:

 
 

vom grundprinzip ist diese mappe genauso gefertigt wie ein ordner. eingefügt habe ich eine ziehharmonikafaltung für die karten.
der vorne angebrachte filzelch war ursprünglich mal cremefarben, das war mir aber dann doch zu eintönig. also habe ich ihn kurzerhand braun embosst.
die bereits entstandenen weihnachtskarten zeige ich euch dann beim nächsten mal ;-) aber wie man unschwer erkennen kann, liebe ich die klassischen weihnachtsfarben: weiß, rot und grün.

lg
Silke