Donnerstag, 16. Juni 2011

was gibt's zu essen? ...

jeden mittag die gleiche frage von zwei hungrigen teenagern, denen die portionen nicht groß genug sein können ..., bei dem männlichen part der beiden sollte grundsätzlich immer eine große fleischportion dabei sein ... und vor allen dingen muss es sofort verfügbar sein!!!

das ist mit meinen lieblingsgerichten mit viel gemüse, fisch oder sonstigem gesundem "zeug's" (o-ton) nicht immer einfach ... aber heute ...

habe ich ein gericht von karin nachgekocht und ... was soll ich sagen; ach ich zeige euch lieber das beweisfoto:


leer geputzte teller.

einen kleinen rest konnte ich gerade noch retten ... für heute abend ... für den zweiten mann im hause:


ich habe zwei varianten nudeln dazu gemacht. einmal spaghetti für die kids und zum zweiten dinkelröhrchen für mich!

dann hieß es küche-aufräumen-spülen-... sehr beliebt bei teenagern, aber in den ferien muss halt jeder mit ran. und danach  ... 2 kinder haben sich gut gesättigt und zufrieden wieder in ihr reich verzogen und ich ...

... gönne mir nun einen espresso


aus meiner lieblings-flohmarkt-mokka-tasse!!!

Ciao
Silke

p.s. dieses rezept wandert auf jeden fall in mein neues rezeptebuch (versprochen, das werde ich euch in den nächsten tagen noch zeigen)
p.p.s. ein dank an karin und ihren tollen blog ... schaut doch einfach mal bei ihr vorbei!