Freitag, 29. Juli 2011

eine kleine anleitung ...

für die mini-ritter-schoko-verpackung ... wie versprochen!

für die einzelnen anleitungsschritte habe ich gleich noch eine verpackung gewerkelt. ich zeige euch als erstes mal das fertige "endprodukt":


jetzt habt ihr schon einmal eine kleine vorahnung, um was es hier geht und nun geht es step-by-step weiter:

eine kleine materialzusammenstellung:


weißen cardstock in den maßen 10x11,5 cm - 2x - für die innentaschen
dünne graupappe 5,5x14,2 cm - 1x - für die aussenhülle
zum bekleben aussen: 2x - weißen cardstock 5x5 cm und 2x - designerpapier  4,5x4,5cm
sowie 1x - weißen cardstock 3x5 cm und 1x - designerpapier 2,5x4,5cm
ein bisschen band zur verzierung und ein paar ausgestanzte teile (erlaubt ist, was gefällt!)

und nun geht's  los!


die dünne graupappe wird entsprechend der angaben gefalzt


und von aussen beklebt. denkt an das band - ich habe es hier zwischen dem weißen cardstock und dem designerpapier angebracht ... als wickel-verschluss-technik!





nun zu den innenteilen. dem weißen cardstock wird nun von der innenseite das schnittmuster verpasst. wie auf dem foto zu sehen ist wird nun zugeschnitten. die restlichen linien werden gefalzt und nach innen gefaltet. mit dem falzbein die kanten nachziehen. noch schnell zwei kleine halbkreise ausgestanzt (so kommt man besser an die leckere befüllung heran *g*). nun noch zusammengeklebt (ich bin ein absoluter fan von flüssigkleber!) - und fertig sind die innentaschen!



die innentaschen können vor dem zusammenkleben noch bestempelt werden. dann werden die taschen auf die innenseite der hülle aufgeklebt. wer mag kann mit ein paar papierresten noch den zwischenraum bekleben.



noch ein bisschen "aufrüschen" ... et voilà ...


fertig!

ich hoffe, die anleitung ist verständlich ... ich wünsche euch viel spass beim liften!

lg
Silke

p.s. natürlich die schokolade nicht vergessen ... ich hatte nur leider gerade keine griffbereit :-)