Donnerstag, 20. Oktober 2011

heiße luft ...

benötige ich für meine neuen karten. hier erst einmal ein paar bilder vom "prototyp":





embossingpulver gütermann anthrazit, stempel alexandra renke, cardstock in rot und graubraun, kartenrohling in creme, ein bisschen band und klingklingkling ... und natürlich einen heißluftfön (den ich schon ewig nicht mehr benutzt habe).

was haltet ihr von diesem prototyp ... kann man damit in eine mini-serien-produktion gehen (meistens mache ich ja max. 5 karten einer art) ?!?

lg
Silke