Sonntag, 2. Oktober 2011

quitten ...

man nehme oma`s uralten entsafter, stöpsele ein paar gummiröhrchen mit klemmen hierhin und dorthin, zerkleinere "mal eben" einen eimer mit quitten aus nachbar`s garten, habe natürlich auch ein entsprechendes zerkleinerungs-spalt-werkzeug im haus (auch hier musste der nachbar aushelfen - ich sage nur: fleischerbeil -) und hacke, koche, entsafte was das zeug hält: es sah aus, wie in einer alchimistenküche *g*. aber die ausbeute in flaschen und gläsern ist einfach unglaublich lecker!







die nächsten tage geht die produktion weiter.

sicherlich denkt ihr jetzt, was hat das mit dem gestrigen sneak zu tun ??? die auflösung poste ich euch noch ... heute ... versprochen!

jetzt heißt es erst einmal den tag genießen, rauf auf den drahtesel, freunde abholen und dann immer der sonne entgegen! in diesem sinne genießt den tag und bis nachher

lg
Silke