Mittwoch, 18. April 2012

für alle, die ...

wissen wollten wie ich diese "spirale" gemacht habe ...

nach dem ich alle möglichen versuche gestartet hatte -kreis ausstanzen und spiralförmig zuschneiden-rosette ausstanzen und zur spirale drehen- und für nicht geeignet befunden habe (u.a. spirale zu kurz, um die karte noch aufklappen zu können) ... habe ich mich dann doch dazu entschlossen zu investieren ...











die lösung ist ein stanz-die von papertreyink ... siehe auch hier ... das tolle daran ist, dass man die karte aufklappen kann und sich die spirale mit den aufgeklebten motiven -seien es nun schmetterlinge, luftballons, blumen oder einfach nur kreise-  dann frei "entfalten" kann.
mit diesem die kann man aber nicht nur diese spiralen fertigen, sondern auch noch ein paar andere tolle sachen ... mehr dazu folgt :-)

die hier verwendeten designerpapiere sind von authentique in jeansblau kombiniert mit creme und gelb ... und auch wieder diese tolle oberflächenstruktur - achtung: streichelfaktor sehr hoch!

glg
Silke